Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Lemonia – wie lange sie vernachlässigt worden war, werden wir nie erfahren

2021 08 27 lemonia 8 

* 2012/2013 (momentan schwer zu schätzen, Stand 11.05.2021) - ca. 35 cm - ca. 10 kg - Furever Land

Lemonias Geschichte in Kürze: Über Lemonias Geschichte bis Gary vom Furever Land sie fand, können wir nur spekulieren: bei einem der Osterfeuerwerke erschrocken und von „zu Hause“ weggelaufen oder ausgesetzt, vielleicht weil man merkte, dass sie krank ist? Der Zustand, in dem sie gefunden wurde, lässt darauf schließen, dass sie in einem Garten weitgehend auf sich alleine gestellt gehalten worden war. Als sie Gary am Ostersonntag 2021 „über den Weg lief“, hatte sie Wasser in den Lungen – die Ursache muss noch abgeklärt werden. Wichtig aber ist: jetzt kümmert man sich um Lemonia, und sie ist im Furever Land sicher, warm und trocken untergebracht.(07.05.2021) 

28.08.2021, Aktualisierung: In der Obhut der Tierschützer hat sich Lemonias Gesundheitszustand nicht nur verbessert, sondern stabilisiert. Der kleinen Lemonia geht es gut. 

Weiterlesen: Lemonia – wie lange sie...

Genna – die traurige Zusammenfassung ihres bisherigen Lebens: Straße, Teenage Mom, alle Babys gestorben

20210827 genna start 

* ca. September 2020 – 26 kg – 58 cm  Aysel

Gennas Geschichte in Kürze: Genna ist noch so jung und hat schon so viel erfahren und erleiden müssen: Selbst noch nicht erwachsen ist Genna Mama geworden – und alle ihre Babys (drei waren es) sind gestorben. Genna selbst ist so unerfahren und so menschenbezogen, dass sie ein Leben auf der Straße nicht lange überleben würde. Aysel hat sie deshalb notdürftig untergebracht. Und damit soll für Genna ein neues Leben beginnen! Genna ist jung genug, um ihre schlimme, aber noch sehr kurze Vergangenheit hinter sich zu lassen – an Ihrer Seite würde sie das schaffen! Genna ist sehr sozial, ein „Ersthund“ also kein Problem für Genna. (27.08.2021)

Weiterlesen: Genna – die traurige...

Leto – ein wundervolles Mädchen,das schon so viel Unglück in ihrem Leben erfahren musste….

24 08 2021 Leto Startfoto

*ca. 2012 - kastr. - Foteini

Leto – ein wundervolles Mädchen dass schon so viel Unglück in ihrem Leben erfahren musste….Die schöne Leto verlor ihre ganze Familie. Vor einem Jahr starb der Mann und vor einigen Tagen die Frau. (19.03.21)

24.08.21: Wir haben neue, wunderschöne Bilder und ein Video von Leto bekommen. Die liebenswerte, freundliche Hündin wartet auf ihre Menschen......

Weiterlesen: Leto – ein wundervolles...

Manoula - weise ältere Hundedame... kommt mit drei Beinen wunderbar zurecht

05 04 2020 Manoula Startfoto

*ca. 2012 – Pavlos/Athen

Zuhause oder Pflegestelle, sowie Paten gesucht!

Manoulas Leben: Manoula wurde 2013 in einem sehr schlechten Zustand von Eleni gefunden. Sie wurde aufgepäppelt und fand einen Platz im Shelter von Eleni und Pavlos. Seitdem verbringt sie ihr Leben einsam und allein in einem Gehege..., ein trostloses und trauriges Leben. 2016 bekam Manoula schlimme Arthrose, so dass man ihr das linke Vorderbein amputieren musste. Manoula ist eine sehr freundliche und umgängliche Hündin, die sich nichts sehnlicher als einen warmen Platz ganz nah bei Menschen wünscht. 

Manoula hat nur eine einzige Chance und das sind Sie! Sie, die diesen Beitrag über Manoula gerade lesen. Die liebe Hündin hat zwar nur noch 3 Beine, dafür aber ein großes Herz und sie wird ihren Menschen ganz viel Liebe zurückgeben.

21.08.2021: Manoula feiert bald ihren 10. Geburtstag. Aber was soll sie feiern? Einsamkeit, Trostlosigkeit, Hoffnungslosigkeit,...? Sie verbrachte fast alle Jahre ihres Lebens im Shelter. Niemand gab bisher dieser wundervollen Seele eine Chance...

Weiterlesen: Manoula - weise ältere...

Sia und Antuan – als wir gesehen haben, wie sehr Sia Antuan hilft und wie sehr Antuan in Sia verliebt ist, können wir nicht anders, als ein gemeinsames Zuhause für die beiden zu suchen

20210820 sia start

Sia * ca. 2018 – 20 kg

Antuan * ca. 2018 – 20 kg – 55 cm

Beide bei Sotiria

Sias und Antuans Geschichte in Kürze: Sia hatte eine Familie, die sie sehr liebte, doch dann trennten sich Frauchen und Herrchen und wanderten aus – und Sia wurde zurückgegeben. Antuan lebte auf der Straße auf Euböa, einer Insel nördlich von Griechenland. Vielleicht wurde er dort angefahren – wir wissen es nicht. Eine englische Familie adoptierte ihn und ließ ihn – mit Erfolg – osteopathisch behandeln. Aber dann verließ auch diese Familie Griechenland – und Antuan landete bei Sotiria. Und dort traf Sia Antuan – und die beiden verliebten sich. Sia ist der Grund, warum Antuan auf die Beine kam. Sie zu trennen – unmöglich. Deshalb suchen wir ein gemeinsames Zuhause für das „Doppelpack“. (20.08.2021) 

Weiterlesen: Sia und Antuan – als wir gesehen...

Naomi – sie verlor ihr Zuhause, weil Herrchen zu viel arbeiten muss

20210706 naomi start 

* ca. Mitte 2019 – 28 kg – 60 cm – Belgischer Schäferhund Mix – Athen/Sotiria

Naomis Geschichte in Kürze: Naomi wurde als Welpe von Tierschützern gefunden und fand schnell ein Zuhause. Doch leider änderte sich die Situation für das Herrchen: Er war berufsbedingt viele Stunden am Tag außer Haus – und Naomi alleine. Es blieb dem Herrchen nichts anderes übrig, als Naomi wieder in den Tierschutz zurückzugeben. Auf einer Pflegestelle wartet die liebe Naomi nun sehnsüchtig auf ihr Zuhause-für-immer. Sie möchte nur zwei Dinge: endlich ankommen dürfen und nicht so lange alleine sein müssen. (05.07.2021) 

15.08.2021, Aktualisierung: Sotiria schreibt: "Unsere wunderschöne Naomi ist erwachsen geworden und verhält sich nun etwas anders als damals, als wir sie an ihren Halter vrmittelten. Von einer schüchternen verspielten Hündin hat sie sich zu einer sehr selbstbewussten Hundedame entwickelt. 

Weiterlesen: Naomi – sie verlor ihr Zuhause,...

Vilma - kleine Hündin sucht das große Glück

 

20210813 vilma start

*geb. ca. April 2019 – ca. 35cm – ca. 9,3kg – kastriert – Patras/Victoria *reserviert in Griechenland*

Vilmas Geschichte in Kürze: Vilma wurde von Tierschützerin Victoria auf einem Gelände entdeckt. Sie rettete die kleine Hündin und berichtet eigentlich nur Gutes von ihr – Vilma versteht sich sehr gut mit ihren Artgenossen, mag Kinder und geht gern spazieren. Jetzt fehlt ihr nur noch die passende Familie!

Weiterlesen: Vilma - kleine Hündin sucht das...

Biscuit – sanfte Pointer-Hündin auf der Suche nach dem Glück

2021 08 12 biscuit 1 

geb. ca. 2015/2016 – ca. 50-55 cm – ca. 21 kg – lieb zu Katzen - Athen/Sotiria

12.08.2021, Biscuits Geschichte in Kürze: Im Zentrum der Millionenstadt Athen brachte Biscuit ihre Welpen auf die Welt. So liebevoll und fürsorglich sie sich auch um sie kümmerte, gegen Krankheit und Parasiten war Biscuit machtlos. Nur eines ihrer Babies überlebte. Gemeinsam mit ihm wurde Biscuit schließlich bei einer Tierschützerin untergebracht. Dies ist mittlerweile zwei Jahre her.

Weiterlesen: Biscuit – sanfte Pointer-Hündin...

Anatolia – „wird jetzt wirklich alles gut?“

03 08 2021 Anatolia Startfoto

* ca. 2014 - 20 kg - 60 cm - bei Kavala/Foteini

Anatolias Geschichte in Kürze (03.03.2021): Anatolia ist einer von fünf Hunden, die aus schlechter Haltung beschlagnahmt wurden. Sie waren in engen Käfigen untergebracht; bei Regen standen die Käfige unter Wasser, die Hunde hatten keine Möglichkeit, eine trockene Stelle aufzusuchen. Decken oder gar Bettchen gab es nicht. Die Gemeinde, in der Foteini wohnt, hatte Foteini gefragt, ob sie die Hunde aufnehmen könnte, doch, wie immer, war Foteinis Shelter voll. 

04.08.2021: Es sind wunderschöne Bilder von der süßen Anatolia eingetroffen. Sie träumt von einer eigenen Familie....ob ihr Traum in Erfüllung geht????

Weiterlesen: Anatolia – „wird jetzt wirklich...

Myrto-Myra – nirgendwo erwünscht außer in einem Shelter – und jetzt? Bei IHNEN?

20210729 myrto myra start 

* ca. August 2020 – 55 cm – 21 kg – katzenverträglich – kastriert – Triantafyllia

Myrto-Myras Geschichte in Kürze: Die kleine Myrto-Myra war gerade mal zwei Monate alt, als Tierschützerin Triantafyllia sie völlig verschreckt und ausgehungert auf der Straße in einem kleinen Dorf fand. Da es in Triantafyllias Shelter keinen Platz mehr gab, sollte das Hundekind auf einem Hof bleiben und dort versorgt werden. Doch es zeigte sich, dass die Leute auf dem Hof doch nicht so tierlieb waren, wie sie sich gaben, und auf einmal musste die kleine Myrto-Myra so schnell wie möglich dort wieder weg. Also wurde doch ein Plätzchen in Triantafyllia‘s Shelter geschaffen und Myrto-Myra in Sicherheit gebracht. (29.07.2021)

Weiterlesen: Myrto-Myra – nirgendwo erwünscht...

Klara – ein wahrer Schatz, sehr schön und sehr lieb zu allen

20210729 klara start

* Mai 2018  – Griechischer Schäferhund-Mix – 60 cm – 33 kg – kastriert –Triantafyllia

Klaras Geschichte in Kürze: Klara sollte „eigentlich nur“ bei einer Kastrations-Aktion kastriert werden, aber die Gegend, in der Klara als Straßenhündin ihr Dasein fristete, war so extrem gefährlich, dass sie dort vermutlich nicht lange überlebt hätte. So kam also eine weitere Bewohnerin in Triantafyllia‘s Shelter. Nein, keine „gewöhnliche“ Bewohnerin, sondern ein Schatz. (29.07.2021)

Weiterlesen: Klara – ein wahrer Schatz, sehr...

Danae – in ihrem Fall wurde nicht „nur“ weggeschaut, sondern ihr wurde skrupellos Hilfe untersagt

2021 07 26 danae 8 

geb. 2019 – ca. 55 cm - ca. 20 kg - Griechische Bracke Mix - Athen/Zena & Eirini 

Danaes Geschichte in Kürze: Überall verjagt, krank und zu schwach, um ihre Welpen durchzubringen, kurz vor dem Verhungern – das ist Danaes bisherige Geschichte. Doch jetzt wendet sich das Blatt – mit Ihrer und unserer Hilfe. (04.05.2021)

26.07.2021, Aktualisierung: Ein wenig Hilfe, eine sichere Unterkunft, medizinische Versorgung – dies bewirkt oft Wunder innerhalb kurzer Zeit. Auch bei Danae war das so. Ein Vergleich zwischen den Fotos von Anfang Mai und den Fotos von Ende Juli zeigt es eindrücklich.

Weiterlesen: Danae – in ihrem Fall wurde...

Jonna - nach über zwei Monaten endlich in der Obhut der Tierschützer

Drama Jonna 11 05.07.21 

 Drama/Gewerbegebiet

Rückblick: Die Straßenhündin Jonna brachte ihre Welpen Anfang September 2020 im Gewerbegebiet von Drama, inmitten von Marmorquadern zur Welt. Die meisten dort werden schon sehr früh im Leben von den LKWs, die den Marmor transportieren, erfasst und getötet. Die kleine Hundefamilie Jonna, Tobey und Enie, konnten in Sicherheit gebracht werden. Ihr Sohn Falco nicht auffindbar.

19.07.2021: Es gibt  Neues von Jonna...

Weiterlesen: Jonna - nach über zwei Monaten...

Margarita – zusammen mit ihren Geschwistern in einem Müllbeutel weggeworfen

20210716 margarita start

* ca. 2017 – kastriert – ca. 38 kg – ca. 66 cm – Triantafyllia

Margaritas Geschichte in Kürze: Vor circa vier Jahren meldete sich ein Mann bei Tierschützerin Triantafyllia, er habe Hundewelpen in einem Beutel gefunden, die ein Tierquäler einfach ihrem Tod überlassen wollte. Eine davon war der süße Wuschel, der Margarita genannt wurde. Die Geschwister von Margarita haben schnell Familien gefunden – Margarita ist immer noch in Triantafyllias Shelter. Dabei ist sie einfach eine Traumhündin …. (16.07.2021)

Weiterlesen: Margarita – zusammen mit ihren...

Laiza – so sanft wir ihre Augen ist sie selbst

20210715 laiza start

* ca. Mitte 2017 – 30 kg – 65 cm – kastriert – Nord-Griechenland/Triantafyllia*

Laizas Geschichte in Kürze: Laiza ist seit zwei Jahren im Shelter von Tierschützerin Triantafyllia. Triantafyllia hatte Laiza in der Innenstadt von Ptolemaida/Nord-Griechenland bemerkt, zusammen mit ihrer Tochter Leila, weil die beiden Hündinnen von mehreren Rüden bedrängt wurden. Triantafyllia griff ein und nahm Laiza und Leila mit, um sie kastrieren zu lassen. Da, wieder einmal, eine Vergiftungsaktion von Straßenhunden in der Gegend lief, durften die beiden im Shelter bleiben. Leila hat inzwischen ein Zuhause gefunden – die sanfte, freundliche Laiza blieb zurück. (15.07.2021)

Weiterlesen: Laiza – so sanft wir ihre Augen...

Elpida – ihr Name bedeutet „Hoffnung“ – und ihre Entwicklung ist mehr als hoffnungsvoll …

20210628 elpida 3 start 

* ca. 2016 – 30 kg – 65 cm – kastriert – Athen/Jenny

Elpidas Geschichte in Kürze: Elpida machte es unserer Tierschützerin Jenny nicht leicht. Aber es wäre nicht Jenny, wenn sie Elpida aufgegeben hätte! Zunächst einmal musste Jenny Elpida „habhaft“ werden, denn Elpida war ganz offensichtlich krank und brauchte Hilfe. Aber Elpida war extrem scheu - Jenny musste sie in einen Innenhof treiben, um sie einzufangen. Die tierärztliche Behandlung schlug sehr gut an – und dann schlug Jennys „Behandlung“ an: Nach vier Monaten ist aus der extrem scheuen Elpida eine Hündin geworden, die Jenny Küsschen im Überfluss gibt, ganz nahe bei ihr schläft und ihr Bäuchlein anbietet, damit es auch ja kräftig gestreichelt werde! (07.09.2020)

14.07.2021: Wir haben Fotos von der hübschen Elpida bekommen...

Weiterlesen: Elpida – ihr Name bedeutet...

Betty-Tria – sie hat(te) drei Chancen: Tierheim, Shelter, SIE!

20210707 betty start 

* Frühjahr 2017 – Kokoni-Mix-Hündin – 21 kg – 40 cm – kastriert – Triantafyllia

Betty-Trias Geschichte in Kürze: Mit ungefähr zwei Jahren wurde Betty-Tria von der Stadtverwaltung zum Kastrieren eingefangen, nachdem sie offenbar schon mehrfach Welpen zur Welt gebracht hatte. Der Käfig im städtischen Tierheim wurde ihr erspart, weil Tierschützerin Triantyfyllia sie beim Tierarzt sah und nicht anders konnte, als die kleine Maus mitzunehmen in ihr Shelter. Dort hat sie sich zu einer anhänglichen und fröhlichen Hündin entwickelt, die jetzt auf ihr „drittes Leben“ wartet: bei ihrer Familie-für-immer – bei IHNEN! (07.07.2021)

Weiterlesen: Betty-Tria – sie hat(te) drei...

Paula – „einfach ein süßes und schlaues Hunde-Mädchen“

20210621 paula start 

* circa Mitte 2020 – 18 kg – 55 cm – kastriert – Triantafyllia*

Paulas Geschichte in Kürze: Letztes Jahr im Herbst fand Tierschützerin Triantafyllia ein kleines flauschiges Hundebaby auf der Straße. Mal wieder hatte jemand einfach ein Hundebaby sich selbst überlassen – und damit zum Sterben verurteilt (aufgrund welchen Rechts???). Jetzt ist Paula elf Monate alt, und Triantafyllia beschreibt sie als "einfach ein süßes und schlaues Hunde-Mädchen". (21.06.2021)

Weiterlesen: Paula – „einfach ein süßes und...

Heart - während wir Menschen Weihnachten feierten, lag Heart verletzt, hilflos und blutüberstömt auf der Straße

10 11 2018 Heart Start

Gewicht: 32 kg    Größe: 60cm      

geb. ca. März 2016 – kastriert – Drama

Rückblick: Es war Weihnachten. Eine Zeit, die friedvoll sein sollte.... Doch während die Menschen auf dem Weg zu ihren Familien sind, liegt eine junge Hündin blutüberstromt auf der Straße und niemand hält an. Als die Tierschützer sie finden, wimmert sie vor Schmerzen. Und auch jetzt noch leidet Heart unter den Erlebnissen, die sich tief in ihr scheues Herz gegraben haben. 

23.06.2021: Heart  lebt mit einigen weiteren Hunden, die vom Gelände der Recyclinganlage in Sipsa bei Drama gerettet wurden, im Wald auf einem Privatgelände.. Weil sie dort keinen engen Kontakt zu Menschen hat, ist nach wie vor ein ängstlicher Hund, , deshalb wartet sie auf einen Pflegeplatz  Chara frei wird. Dort soll sie in liebervoller Umgebung bei Chara und ihrer Familie  wo sie lernen kann, dass das Leben mit dem Menschen auch schön sein kann. Dann klappt es hoffentlich auch irgendwann mit einer eigenen Familie.

Neue Bilder haben wir auch

Weiterlesen: Heart - während wir Menschen...

Xeni – ohne Hilfe wäre sie gestorben

20210622 Xeni start
 

*ca. 2014 - ca. 55 cm - 29 kg - kastr. - Drama 16072018Medizinpaten mini

Rückblick: Mehr als zwei Jahre ist es her, dass Xeni in der Obhut unseres Vereins ist. Wir hatten damals Aufnahmestopp, doch Xeni war ein solch schlimmer Notfall, dass wir helfen mussten. Der abgemagerte felllose Körper war von Wunden übersät, das rechte Auge eine blutige Masse.

23.06.2021: Xeni ist ein tolles Beispiel, wie sich ein Hund durch medizinische Behandlung, Liebe und Fürsorge entwickelt kann.  Jetzt fehlt nur noch ein eigenes Körbchen in einer Familie.

Weiterlesen: Xeni – ohne Hilfe wäre sie...

Xionoula - wurde im Welpenalter schwer verletzt

2021 03 18 xionoula 1start 

geb. ca. Spätherbst/Winter 2018 - ca. 50 cm - ca. 23 kg - kastr. - Triantafyllia

Rückblick: Eines Tages im Herbst 2018 war Triantafyllia gerade mit einem Hund zur Kastration beim Tierarzt, als eine Frau mit einem kleinen Welpen hereinkam. Der Welpe hatte eine schwere Verletzung am Bein und die Haut war abgeschürft. Die Frau wollte den Welpen loswerden und er wäre in einem Käfig des örtlichen Tierheims gelandet, wo er vermutlich unbehandelt an den Folgen seiner Verletzung verstorben wäre...

23.06.2021: Xionoula ist eine so sanfte, wunderhübsche Hündin -  Wer gibt diesem Hundeschatz eine Chance ihr Glück in einer liebevollen Familie zu finden!? Schaue sie sich die aktuellen Bilder an:

Weiterlesen: Xionoula - wurde im Welpenalter...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost