Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Tara-Bahar - ein hübsches Hundemädchen möchte so gern sein Herz verschenken

14 09 2021 Tara Bahar Startfoto

 *Juni 2017 - ca. 18 kg - Athen/S

Die Tierschützer finden Tara-Bahars Mutter auf der Straße - sie ist schwanger und verletzt. Die werdende Mutter wird mit ins Gehege genommen, denn sie soll ihre Babys in Sicherheit zur Welt bringen. Hier erblickt Tara-Bahar das Licht der Welt und sie wächst mit ihren Geschwistern im Gehege auf - doch der richtige Ort um eine unbeschwerte und glückliche Kindheit zu verbringen ist das nicht....

14.09.2021: Es sind neue Bilder von der hübschen Tara-Bahar angekommen. Ihre Geschwister haben alle ein Zuhause gefunden nur Tara-Bahar wartet noch immer...Wer verliebt sich in die hübsche Tara-Bahar????

Weiterlesen: Tara-Bahar - ein hübsches...

Balloo-Babe – eine ganz feine Hündin, sowohl vom Aussehen als auch vom Charakter her

20210913 balloo babe start 

* ca. Mitte 2015 - ca. 28 kg – ca. 65 cm – Zena & Eirini (Paianias Shelter) 

Balloo-Babes Geschichte in Kürze: Ihre Geschichte ist wirklich kurz, obwohl sie bereits sechs Jahre alt ist. Balloo-Babe wurde gefunden, als sie circa zwei Monate alt war. Seitdem lebt sie im Paianias Shelter mit ihrem Freund Hermes zusammen, der ungefähr in ihrem Alter ist. Das ist alles, das ist ihr Leben... (13.09.2021) 

Weiterlesen: Balloo-Babe – eine ganz feine...

Julie – ausgesetzt, angefahren, mit einem tennisballgroßen Tumor im Halsbereich

20210911 julie start 

* ca. März 2009 – 55 cm – 28 kg – Korinth/Marina  

Julies Geschichte in Kürze: Im März 2021 wurde Julie gefunden – damals ohne Namen, ausgesetzt, angefahren …. Tierschützerin Marina aus Athen rettete die Kleine und gab ihr den Namen Julie. Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass Julie einen älteren Beckenbruch und einen tennisballgroßen Tumor am Hals hatte. Julie ist in Ranias Shelter jetzt in Sicherheit, sie bekommt alle Fürsorge und Liebe, die bei den vielen Hunden möglich sind, aber eine eigene Familie – das wäre Julies Traum für ihr restliches Leben. (10.09.2021)

10.09.2021: Gute Nachrichten von der lieben, freundlichen Julie: Sie hat keine Metastasen, und ihr Husten ist weg. Die neuen Fotos zeigen eine lachende Julie.

Weiterlesen: Julie – ausgesetzt, angefahren,...

Leeloo – erst als sie kurz vor dem Verhungern war, konnte sie in Sicherheit gebracht werden. Leeloo brauchte dringend Hilfe

 2021 011 09 leeloo 4start

* 2016/2017  - Drama

Leeloos Geschichte in Kürze: Als eine Freiwillige von den Animal Friends of Drama Leeloo das erste Mal sah, hielt sie sie für schwer verletzt oder tot. Aber Leeloo war „nur“ schwach, jedoch nicht so schwach, dass sie sich hätte von der Freiwilligen einfangen lassen. Als die Freiwillige am nächsten Tag mit Verstärkung anrückte, war Leeloo nicht mehr an der Stelle. Fast zwei Monate suchte die Tierschützerin nach Leeloo und bat auch Anwohner, sie zu benachrichtigen, wenn sie Leeloo sehen würden. Dann endlich wurden die Animal Friends of Drama benachrichtigt: Leeloo war gesichtet worden, dem Verhungern nahe, unfähig, zu fliehen. Jetzt ist die süße kleine Maus in einer Pflegestelle in Sicherheit, aber sie muss aufgepäppelt werden und braucht dringend medizinische Behandlung.  (25.07.2021)

11.09.2021, Aktualisierung: Was gibt es in diesem Beitrag Schöneres, als erneut das Foto oben austauschen zu können? Leeloo geht es sowohl physisch als auch psychisch sehr viel besser. Nur durch Ihre Hilfe war dies möglich. Lieben Dank dafür. Leeloo ist eine von vielen Hundeseelen, die Ihre Hilfe dringend brauchen. 

Weiterlesen: Leeloo – erst als sie kurz vor...

Samira – sanfte Augen, zum Verlieben schön

20210911 samira start 

* ca. Juli 2012 – 55 cm – 30 kg (Zielgewicht: 27 kg) – Athen/Olga

Samiras Schicksal in Kürze: Samira lebte auf der Straße und wurde notdürftig von einer Frau versorgt. Ende Dezember 2017 brachte Samira fünf Welpen zur Welt: Scully, Spike, Shaggy, Safira und Salma. Als die Frau eine neue Arbeitsstelle bekam und das Dorf verlassen musste, kam Samira mit ihren Welpen in eine Pension, denn die anderen Anwohner dulden keine Straßenhunde in ihrer Umgebung.

11.09.2021: Samira ist eine schwarze Schönheit, das Wunderschönste sind ihre braunen sanften Augen. Samira scheint sich ihrer Ausstrahlung bewusst zu sein, so wie sie dasteht, und doch ist sie anfangs bei Fremden etwas schüchtern. Aber wenn sie jemanden kennt, ist sie sehr verschmust und verspielt.Und wenn Sie schon einen Vierbeiner haben – kein Problem für Samira, sie kommt mit allen Artgenossen, egal, welchen Geschlechts, bestens aus. 

Weiterlesen: Samira – sanfte Augen, zum...

Alessa – viel zu gut gelaunt und viel zu schön, um ihr Leben in einem Shelter zu verbringen

 

20210910 alessa start

*ca. August 2017 – 52 cm – 22 kg – Athen/Rania

Alessas Geschichte in Kürze: Gemeinsam mit ihren fünf Geschwistern - AileenAminaAria, Alexa und Aaron - saß das ungefähr sieben Wochen alte Hundemädchen mitten auf der Straße und wurde in letzter Sekunde von einer Tierschützerin gerettet. Das war im August 2017, vier Jahre her. Seither wartet Alessa auf IHRE Menschen, unverständlich bei ihrem lieben Charakter und ihrer Ausstrahlung. (10.09.2021)

10.09.2021: Es gibt neue Fotos und zwei Videos, die zeigen, wie verschmust und verspielt Alessa ist.

Weiterlesen: Alessa – viel zu gut gelaunt und...

Eliza - sie wurde an einer Schnellstraße mit ihrem kleinen Welpen einfach ausgesetzt

 11 09 2021 Eliza Startfoto

 * ca. Sommer 2019 - 60-65 cm - ca. 28 Kg - bei Kavala/Foteini

Eliza wurde von herzlosen Menschen mit ihrem kleinen Welpen Argos an einer Schnellstraße ausgesetzt. Sie wollte wohl die Straße überqueren und wurde dabei angefahren und schwer verletzt. Der Fahrer ließ sie einfach liegen. Ihrem kleinen Welpen ist zum Glück nichts passiert.

10.09.2021: Mitte Juni 2021 haben Leute beobachtet, wie Mama Eliza und ihr Welpe Argos an einer Schnellstraße ausgesetzt wurden. Am nächsten Morgen wurde dann die arme Hundemama von städtischen Arbeitern am Straßenrand gefunden. Sie war von einem Auto angefahren worden und konnte die Hinterbeine nicht bewegen. Die Männer hatten ein großes Herz und nahmen Eliza und den kleinen Welpen Argos, der ängstlich im Gras saß, mit und fuhren zum Tierarzt.

Weiterlesen: Eliza - sie wurde an einer...

Sally – die wichtigste Zeit ihres Lebens kommt noch - mit IHNEN!

20210909 sally start 

* Anfang 2015 – 28 kg – 58 cm – Athen/Rania

Sallys Geschichte in Kürze: Den bislang wichtigsten Teil von Sallys Geschichte kennen wir nicht, werden wir nie erfahren. Es war vermutlich nichts Gutes, denn Sally zieht sich manchmal in sich selbst zurück, blendet ihre Umwelt aus. Und dafür muss sie ihre Gründe haben. Ansonsten ist Sally eine liebe, absolut verträgliche und menschenbezogene Maus. Sie wartet darauf, dass der allerwichtigste Teil ihres Lebens noch kommt - als Familienhund.(19.04.2021)

09.09.2021: Es gibt neue Fotos von einer vor Lebensfreude strahlenden Sally.

Weiterlesen: Sally – die wichtigste Zeit...

Miss Blacky – sanft, verträglich, glücklich über „ganz normale“ Spaziergänge – eine „ganz normale“ Hündin, obwohl sie aus einer ganz schrecklichen Gegend stammt

20210909 miss blacky start 

*ca. 2012/2013 -  kastr. - ca. 56 cm - ca. 32 kg - Athen/Ano Liosia

Miss Blackys Geschichte in Kürze: Miss Blacky stammt aus Ano Liosia, einem Ort, wo Hunde besonders grausam be- oder besser gesagt misshandelt werden. Durch einen verzweifelten Hilferuf einer Tierschützerin wurde Miss Blacky im März 2018 von der Straße gerettet. Ein Straßenhund – und doch ein ganz „normaler“ Hund: sanft mit Mensch und Artgenossen, glücklich über „ganz normale“ Spaziergängen, und Miss Blacky kennt die „Gepflogenheiten“ in Wohnungen: sie ist stubenrein und kann alleine bleiben, ohne etwas kaputt zu machen. Trotzdem wartet Miss Blacky immer noch auf IHRE Familie. Warum??? 

09.09.2021: Neue Foto von Miss Blacky ...

Weiterlesen: Miss Blacky – sanft,...

Bianca – schon vor drei Jahren hatte diese liebe Hündin die Sehnsucht nach einer Familie in den Augen – und diese ist immer noch nicht erfüllt worden – warum nur?

20210907 bianca start 

*ca. 2013  -  kastriert -  Athen/Ano Liosia

Biancas Geschichte in Kürze: Bianca, aus Ano Liosia, hat es im Frühjahr 2018 Dank lieber Paten geschafft, ein Plätzchen in der Pension zu ergattern und die für die Hunde lebensgefährliche Region zu verlassen, wo man ihre Freundin getötet und ihre Welpen im Müll entsorgt hat. Sie kann nachts die Augen schließen, ohne schlimme Misshandlungen zu fürchten. Wie jeder Hund wünscht sich auch Bianca ein Zuhause, wo sie für immer bleiben kann, eigenes Spielzeug in ein eigenes Körbchen tragen und wo sie nur die für sie bestimmten Streicheleinheiten bei ihren Menschen abholen darf. Sie würde so gerne spüren, was für ein Gefühl es ist, geliebt zu werden.....

07.09.2021: Warum ist eine Hündin wie Bianca immer noch, nach über drei Jahren, in der Pension? Freundlich zu Mensch und Hund, schön …. O.k., inzwischen keine junge Hündin mehr, aber ältere Hunde haben ihre ganz besonderen Vorzüge ….

Weiterlesen: Bianca – schon vor drei Jahren...

Matilda-Marlen – ob kleine Kinder, Hunde oder Katzen oder alles nicht - Matilda-Marlen ist der Traum jeder Familie

20210906 matilda start

* ca. Juni 2018 – 18 kg – 55 cm - Athen/Rania

Matilda-Marlens Geschichte in Kürze: Matilda-Marlen wurde auf der Straße gefunden, als sie Welpen hatte. Als sie hätte kastriert werden können, brachten Tierschützer sie in die Klinik, wo sie aber aufgrund schlechter Blutwerte nicht kastriert werden konnte. Eine Freundin von Rania nahm Matilda-Marlen auf, zog die Behandlung durch, ließ Matilda-Marlen anschließend kastrieren – und wollte sie danach nicht mehr auf die Straße zurückbringen. Denn Matilda-Marlen ist einfach eine Traumhündin, viel zu lieb für die rauhen Gesetze der Straße. (06.09.2021) 

Weiterlesen: Matilda-Marlen – ob kleine...

Parisia – Sie fühlt sich einsam. Sie braucht IHREN Menschen!

Drama Parisia 07.08.21 14.start 

*ca. 2018 - Februar 2021: 17 kg, stark untergewichtig - 55 cm - Drama

Notfall - Spendenkonto - Betreff: Für Parisia 

Rückblick 22.02.2021: Welch Leid, welch quälenden Hunger muss sie ausgestanden haben über eine lange Zeit. Abgemagert bis auf's pure Skelett ist sie. Wie nur hat Parisia den Wintereinbruch in Nordgriechenland überstehen können? Ab nun müssen wir für sie da sein. 

03.03.2021: Es wird noch dauern, bis Parisia spürt, dass sie jetzt wirklich in Sicherheit ist, dass sie nicht mehr zurück auf die Straße muss und dass sie keinen Hunger mehr wird leiden müssen. 

04.09.2021: Parisia hat zugenommen. Sie sieht gut aus. Aber sie wirkt sehr traurig. Was sie in ihrem Inneren fühlt, wissen wir nicht. Aber wir wissen, dass Parisia einen Menschen braucht, neben dem sie nah leben darf. Der ihr Liebe und Geborgenheit gibt.

Weiterlesen: Parisia – Sie fühlt sich einsam....

Lorita – seit ihrer Befreiung strahlt sie vor Glück

04 09 2021 Lorita Startfoto

ca. 2018 – 24 kg – 60 cm – kastriert - bei Kavala/Foteini

Loritas Geschichte in Kürze (03.03.2021): Lorita ist einer von fünf Hunden, die aus schlechter Haltung beschlagnahmt wurden. Sie waren in engen Käfigen untergebracht; bei Regen standen die Käfige unter Wasser, die Hunde hatten keine Möglichkeit, eine trockene Stelle aufzusuchen. Decken oder gar Bettchen gab es nicht. Die Gemeinde, in der Foteini wohnt, hatte Foteini gefragt, ob sie die Hunde aufnehmen könnte, doch, wie immer, war Foteinis Shelter voll. 

04.09.2021: Foteini hat uns neue Bilder von der freundlichen Lorita geschickt....Sie hat sich prächtig rausgemacht und ist total unkompliziert...

Weiterlesen: Lorita – seit ihrer Befreiung...

Sissi - zu liebebedürftig, um in einer Pension mit vielen anderen Hunden glücklich zu werden

17 09 2020 Sissi Startfoto

*ca. 2012/2013 – zur Zeit etwas übergewichtig – kastr. – Athen/S

Unterstützung bei den Kosten für die medizinische Grundversorgung benötigt - Sissi braucht Paten 

Sissis Geschichte in Kürze: Eine Frau fand Sissi auf der Straße, hatte Mitleid mit der lieben Hündin und brachte sie im Gehege einer Bekannten unter. Eines Tages wurde beobachtet, dass Sissi einen epileptischen Anfall bekam. In einem Gehege mit anderen Hunden kann dies lebensgefährlich sein, die anderen Hunde könnten auf sie losgehen, sie verletzen oder gar töten. Sissi musste daher so schnell wie möglich woanders untergebracht werden. „Kein Problem“, sagte ihre Retterin und bot an, die Kosten für die Unterkunft in einer Pflegestelle zu übernehmen. Doch ihre Fürsorge dauerte nur vier Monate. Sissis Pflegemama betreut Sissi seither auch ohne Kostenerstattung! Doch dies kann nur eine vorübergehende Lösung sein, nicht nur aus finanzieller Sicht. Sissi ist einfach zu lieb und zu liebebedürftig, um in einer Pflegestelle mit vielen anderen Hunden glücklich zu werden.

03.09.2021: Sissi geht es gut, keine Anfälle mehr, ihre Leberwerte sind bestens. Und sie hat abgenommen. Sind Sie die Familie, die Sissi genügend Streicheleinheiten und genügend Bewegung gibt, damit Sissi glücklich und schlank wird?

Weiterlesen: Sissi - zu liebebedürftig, um in...

Carla – ohne Menschen, die ihr ganz viel Aufmerksamkeit und Liebe geben, wird Carla immer trauriger

15 04 2019 Carla Start 2

*ca. 2011/2012 – kastr. – ca. 60cm -  Athen/S

Carlas Geschichte in Kürze: Auf der Straße geboren oder als Welpe ausgesetzt, 2 Jahre versorgt von einer tierlieben Frau, bis diese starb. Die Angehörigen, reiche Reedersleute, adoptierten Carla und ihren Freund Aris, ABER: sie brachten die beiden auf der Terrasse eines Ferienhauses unter, angekettet, damit sie den schönen Garten nicht „beschmutzen“ konnten. 4 lange Jahre lang mussten Carla und Aris dort ausharren, dann wurde das Ferienhaus verkauft, und Tierschützer „durften“ Carla und Aris übernehmen. Das war im August 2016. Seither wartet die intelligente und so sehr menschenbezogene Carla auf IHRE Menschen, zwar weg von der Kette, aber sie bekommt bei den vielen Hunden nicht so viele Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit, wie sie es sich wünscht. Und nicht nur wünscht, sondern BRAUCHT. Wenn die Betreuer wieder gehen, bleibt eine offensichtlich sehr traurige Carla zurück ….

03.09.2021: Carla ist, intelligent, wie sie ist, die unangefochtene Chefin in ihrem Pensions-Rudel. Aber das ist für Carla nicht wichtig, sie strebt es nicht an, sie IST es einfach. Viel wichtiger für Carla wäre eine Familie, ein "richtiges" Zuhause. Carla weiß auch sehr wohl, wie man sich in einem Haus oder einer Wohnung benimmt, und sie ist sehr gehorsam.

Weiterlesen: Carla – ohne Menschen, die ihr...

Sandy - sie ist eine gelassene ältere Hundedame geworden, die den Menschen vertraut und sich sehnlichst eine Familie wünscht

05 07 2019 Sandy Start

*ca. 2009/2010 - ca. 30 kg - verträglich - nicht zu Katzen - Athen/20 Hunde/S 

Sandys Geschichte in Kürze: Sandy wurde, als sie noch auf der Straße lebte, brutal von einem Menschen verletzt. Wären die Tierschützerinnen nicht zur Stelle gewesen, würde Sandy heute nicht mehr leben. Das ist lange her - ihre Wunden sind schon lange verheilt, auch die Narben auf ihrer Seele. Sandy lernte in der Pension wieder zu vertrauen. Sie liebt Menschen und ist verträglich mit Artgenossen. Aber eine Pension ist kein Ersatz für eine Familie - ob Sandy noch spüren darf, wie es sich anfühlt, geliebtes Familienmitglied zu sein? Sie hätte es so sehr verdient.

02.09.2021: Sandy musste wegen der Feuer evakuiert werden. Die ältere Dame hat es gelassen hingenommen. Kurze Spaziergänge morgens und abends, Streicheln und Schlafen – mehr will Sandy nicht. Eine Familie, das ist Sandys größter Traum ....

Weiterlesen: Sandy - sie ist eine gelassene...

Nera – die menschenbezogene Hündin sucht ihr Glück

20210829 nera start

* ca. 2019 – ca. 48cm – ca. 18kg – kastriert – Rumänien/Hilfe für die Ungeliebten

Neras Geschichte in Kürze: Nera ist eine verschmuste und menschenbezogene Hündin, die auf den Straßen Rumäniens nicht mehr sicher war und von Tierschützern unseres Partnervereins in Sicherheit gebracht wurde. Sie zeigt sich dem Menschen und ihren Artgenossen gegenüber sehr anschmiegsam und verspielt. Nun fehlen der freundlichen Hündin nur noch die richtigen Menschen!

Weiterlesen: Nera – die menschenbezogene...

Blanka - nachts schläft sie auf Kartons

2021 06 05 blanka 4 Kopie start 

*ca. 2015/2016 - ca. 30-35 kg - sterilisiert - Drama

Ihre Geschichte: Blanka tauchte vor etwa 3 Jahren im Stadtzentrum von Drama auf. Sie war sauber und an ihrem Verhalten konnte man erkennen, dass sie zuvor ein eigenes Zuhause gehabt haben muss. Allerdings hat leider niemals jemand nach ihr gesucht. Blanka ist “ihrem” Platz in Drama noch immer treu. Wahrscheinlich hat sie schon vergessen wie es ist, ein richtiges Zuhause zu haben. Sie schläft noch immer in alten Kartons und bleibt oft den ganzen Tag hungrig. So viele Menschen laufen jeden Tag an ihr vorbei und doch hat sich bisher keiner gefunden, der ihr sein Herz und sein Heim öffnet.

29.08.2021: Blanka lebt immer noch auf „ihrem“ Platz: ein guter Platz, denn niemand dort will ihr etwas Böses, im Gegenteil – was Essen anbelangt, meinen es die Leute dort zu gut mit Blanka. Blanka braucht dringend ein Zuhause, wo man auf ihre Ernährung achtet. Blanka leidet unter ihrem Gewicht bei der Hitze in Griechenland.

Weiterlesen: Blanka - nachts schläft sie auf...

Suchen

Wir sind ab jetzt auf FACEBOOK vertreten

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...

Spenden

Hier können Sie direkt für unsere Notfellchen spenden.

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

smoost