Offizielle deutsche Webseite

Stray

einsame Vierbeiner

Simba-Leon – mit seinem unbändigen Lebenswillen hat er Krankheit und Elend hinter sich gelassen

2017 07 17 simba leon 6

*ca. Anfang 2013 - ca. 30 kg - ca. 58 cm - Furever Land

17.07.2017: „Vor nicht allzu langer Zeit sprach man im Krankenhaus von Elefsina von einem Hund, der vor kurzem dort ausgesetzt wurde. Er versuchte sich in die bereits bestehenden Hunderudel zu integrieren, leider ohne jeglichen Erfolg. Jeder seiner Versuche endete damit, dass er gebissen wurde. Dieser Hund war Simba-Leon.“ Dies ist fast drei Jahre her. Vom ersten Tag an bezauberte Simba-Leon mit seinem lieben und starken Charakter und mit seinem Willen zu überleben die Tierschützer. Doch ein Zuhause fand unser liebenswertes Knautschgesicht bisher nicht. Er harrt weiterhin im Zwinger aus...und leidet dort.

Ansprechpartnerin Doreen Thiele

Werden Sie Simba-Leons  Pate: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Unsere griechischen Tierschützer schreiben über Simba-Leon: „Es ist erstaunlich wie sich manche Vierbeiner verändern, wenn sie jemanden an ihrer Seite haben. Sie verwandeln sich. So ist es auch bei Simba.

2017 07 17 simba leon 2

In seinem Zwinger ähnelt er einem unbändigen Bündel voller Energie, dass die ganze Zeit mit seinem Futternapf auf und ab rennt.

Alles ändert sich sobald man ihn mit seiner Leine ausführt und Zeit mit ihm verbringt. Man sieht dann einen überaus glücklichen Hund, glücklich darüber, dass er unter Menschen ist, sehr gehorsam und stets bereit zur Mitarbeit.

2017 07 17 simba leon 1

Für einen flüchtigen Moment fühlt er sich als ob er wieder zu einer Familie gehört, so wie früher.

2017 07 17 simba leon 5

Er fühlt die Geborgenheit und Sicherheit, auch wenn es nur für einen kurzen Augenblick ist, wie die Fahrt zum Arzt oder ein Spaziergang. Danach schläft er am friedlichsten.“

2017 07 17 simba leon 3

2017 07 17 simba leon 4

**********************

24.09.2016 - Vor zwei Jahren wurde Simba-Leon gefunden: Krank, schwach, mit einem ausgemergelten Körper und bedroht vom Gifttod. Von Beginn an verzauberte er mit seinem besonderen Charme, seinem unbändigen Lebenswillen und seinen weisen Augen  die griechischen Tierschützer. Seit zwei Jahren ist Simba-Leon nun in ihrer Obhut und die neuen Fotos zeigen einen stolzen, fröhlichen, unbeschwerten und wunderschönen Rüden. In dieses sympathische Knautschgesicht muss sich doch jemand verlieben!

2016 09 24 simba leon 9

Unser Teammitglied Helen Doerfel hat Simba-Leon im Furever Land Gehege besucht.

2016 09 24 simba leon 3

Sie schreibt: Er sieht so ganz anders aus jetzt als letztes Jahr. Nicht mehr geschwächt, er hat eine total tolle Ausstrahlung!

Und diese Fotos beweisen es:

2016 09 24 simba leon 5

2016 09 24 simba leon 4

 2016 09 24 simba leon 6

2016 09 24 simba leon 2

2016 09 24 simba leon 1

2016 09 24 simba leon 8

 **************************

04.01.2016 Es gibt gute Nachrichten... Simba geht es viel besser und eine Vermittlung zu Samtpfoten wäre auch möglich. Wir haben neue Fotos und Videos von Simba erhalten und wünschen ihm so sehr, dass sein Warten endlich ein Ende hat und auch er eine liebevolle Familie findet. Es wäre so wichtig für ihn.

040116Simba1

 

040116Simba2

 

040116Simba3

 

 

Gary schreibt:

Our wonderful Simba is fine with cats
A bit frightened  in the beginning and then more curious, but not dangerous.
It seems that he has no much experience with them ..so a lot of attention in the beginning , not left unattended
and not alone with the cat in the same room until they are sure that nothing will happen .
Same rules as with every dog .

Furthermore , with the new therapy he seems much much better . Now he is not scratching himself at all and his haircoat had started to be more thick ...we cross finger for our sweet sweet boy.

Unser wundervoller Simba ist gut im Umgang mit Katzen.

Anfangs ein wenig ängstlich, dann mehr neugierig, aber nicht gefährlich.

Es scheint, als ob er keine großen Erfahrungen mit Katzen hat, so viel Aufmerksamkeit im Anfang, nicht unbeaufsichtigt und nicht alleine mit der Katze in einem Raum lassen, bis man sicher sein kann, was passiert.

Die selben Regeln, wie bei jedem Hund.

Darüberhinaus scheint es Simba mit der neuen Therapie viel, viel besser zu gehen. Er kratzt sich nicht mehr und sein Fell beginnt, viel dichter zu werden.

 

**************************************************************************************

 

Update 14.09.2015

140915Simba Leon3

Simba-Leon ist auch sehr toll. Freundlich und er kommt sofort und holt sich Leckerlis oder Streicheleinheiten. Er macht mir keinen allzu gestressten Eindruck und im Freilauf war er ganz locker und ist gemütlich herum geschlendert. Natürlich ist es im Zwinger nie toll, aber wenn er raus darf ist er ganz entspannt und lieb. Und seine Ohren sind einfach zum Verlieben :)

140915Simba Leon1

 

140915Simba Leon2

 

 

02.08.2015: Simba-Leon´s Hautprobleme machen dem armen Schatz noch immer zu schaffen. Es wurde eine Hautbiopsie beim Tierarzt durchgeführt und wir hoffen, dass die Ergebnisse weiterhelfen werden die richtige Behandlungsmethode zu finden. Die Tierschützer vor Ort haben die Vermutung, dass Simba-Leon´s Haut sich in seiner jetzigen Umgebung nicht erholen kann. Eine saubere Umgebung, ein Zuhause würde seiner Haut sicher gut tun und die Heilung vorantreiben und Simba-Leon obendrein sehr glücklich machen. 

2015 08 02 Simba 01

Simba-Leon´s Hautprobleme scheinen einfach nicht besser werden zu wollen. Der Tierarzt hat nun eine Hautbiopsie vorgenommen und wir müssen auf die Ergebnisse warten.

2015 08 02 Simba 02

2015 08 02 Simba 03

Das Gehege ist einfach nicht der richtige Ort für Simba-Leon´s Heilung. Hier wird seine Haut immer wieder durch die Umwelteinflüsse belastet. All der Staub, der sich im Fell absetzt, der unerbittliche Sonnenschein, die umherschwirrenden Insekten und vielleicht gibt es in der Umgebung auch Pflanzen, auf die Simba-Leon allergisch reagiert. Wir wissen es nicht, aber wir hoffen, dass das Ergebnis der Hautbiopsie uns Aufschluss geben kann, was es ist, dass Simba-Leon´s Haut Probleme bereitet.

 

Die nachfolgen Bilder hat unser Teammitglied Doreen Thiele uns zukommen lassen. Hier ist Simba-Leon zusammen mit Doreen im März 2015 zu sehen:

2015 08 02 Simba 04

2015 08 02 Simba 052015 08 02 Simba 06


29.06.2015: Simba`s Leidensweg nimmt einfach kein Ende. Innerhalb weniger Tage verlor er sein Fell und hatte offene Wunden. Er wurde gebadet und bekam Antibiotika, danach schlief er wie ein Baby. Nun muss er dem Tierarzt vorgestellt werden, um die Ursache heraus zu finden. Es wäre so schön wenn Simba sich endlich in einem weichen Körbchen bei seinen Menschen von seinem Leben erholen dürfte.

Simba1 290615

Simba2 290615Simba3 290615


08.05.2015: Simba ist vom Pech verfolgt. Vor einigen Tagen hörte er auf zu essen und begann zu erbrechen. Auf den Röntgenbildern ist ein Gegenstand im Dünndarm zu erkennen. Simba ist nun beim Tierarzt untergebracht um zu beobachten ob der Gegenstand von allein ausgeschieden wird. Sollte dies nicht geschehen wird Simba operiert werden müssen. Nachdem er sich so gut entwickelt hat, hat er nun bereits wieder 4 Kilo abgenommen. 

Simba1 080515

Simba2 080515Simba3 080515


07.09.2014: Vor nicht all zu langer Zeit sprach man im Krankenhaus von Elefsina von einem Hund, der vor kurzem dort ausgesetzt wurde. Er versuchte sich in die bereits bestehenden Hunderudel zu integrieren, leider ohne jeglichen Erfolg. Jeder seiner Versuche endete damit, dass er gebissen wurde.

2014 09 02 Simba Leon 4

Sein kränkliches Aussehen und die ständigen Streitigkeiten zwischen ihm und den anderen Hunden führten dazu, dass man ihn aus dem Bild haben wollte. Wie? Mit dem "altbewährten  Mittel" - Giftköder!

Er hatte nicht mehr viel Zeit. Wenn wir nicht schnell genug was unternahmen, würde man ihn vergiften und mit ihm auch die anderen Hunde, die dort lebten.
Er kam zum Gehege ....

2014 09 02 Simba Leon 7

Krank aber stolz!

2014 09 02 Simba Leon 11

Müde aber auch fest entschlossen zu überleben!

2014 09 02 Simba Leon 10

Er gewann sehr schnell einen Platz in unseren Herzen....
....mit seinem starken Lebenswillen
....mit den klugen Augen, die uns anschauen wenn wir an ihm vorbeilaufen

2014 09 02 Simba Leon 6

....mit seiner Lebendigkeit
....mit seinem unstillbaren Appetit
....mit seinen entzückenden Öhrchen

2014 09 02 Simba Leon 8

....mit seiner Gewohnheit, mit dem Futternapf im Maul in seinem Zwinger herumzuspazieren um uns somit zu zeigen dass er  noch mehr Futter möchte (für ihn kann der Futternapf nie voll genug sein)
Er ist nicht mehr ein namenloser Vierbeiner, er ist Simba-Leon!

2014 09 02 Simba Leon 14

Er ist nicht mehr unbekannt. Wir kennen ihn und es wird Zeit dass auch Sie ihn kennenlernen! Und warum auch nicht Ihre Freunde und Bekannten.
Und irgendwann mal wird jemand das Glück haben Simba-Leon zu adoptieren. Bestimmt gibt es da draussen eine Seele, die Simba-Leons Freundschaft und Liebe braucht!
Den Hund mit dem grossen Herzen und den ausdrucksvollen Augen...

2014 09 02 Simba Leon 12

Den Hund, den jeder Mensch gerne hätte...nur noch nicht getroffen hat.

Simba-Leon wird zur Zeit aufgepäppelt und seine Haut wird behandelt.

2014 09 02 Simba Leon 1

2014 09 02 Simba Leon 2

2014 09 02 Simba Leon 3

2014 09 02 Simba Leon 9

Merken

Merken

Merken

Merken

Google Translate

German Dutch English French Greek

Suchen

 

 

 

smoost

 

Spenden

Spenden Sie unseren Notfellchen 1 Euro, gerne auch mehr!

 

 PayPal Logo

 

 

 

 

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen der Verwaltung Bescheinigungen für Spenden erst bei einer Überweisung ab 200€ ausstellen können.

 

Wir sind nicht auf FACEBOOK vertreten

Liebe Freunde und Förderer unseres Vereins,

wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hier von uns aktuell über unsere Schützlinge, unsere Projekte und unsere Arbeit informiert werden. ...

weiterlesen...

Wo ihr Hund willkommen ist und kompetent behandelt wird ...

2016 04 29 Pete Arztbeitrag Start

Hier geht es zum Verzeichnis ...

Liebe Besucher unserer Homepage, Adoptanten unserer Hunde, Freunde unseres Vereins,

seit längerer Zeit schon tragen wir uns mit dem Gedanken, ein Verzeichnis zu erstellen...

weiterlesen...